Wurzeltag 30.April: Ruf der Wildnis-Lausche dem Wald, Folge deiner Stimme

Liebe Freunde des wilden Lebens,
unser nächster Wurzeltag findet statt am Sonntag, den 30. April (10.30-17Uhr).

Wir tauchen wir ein in die geheime Sprache des Waldes. Diesmal begeben wir uns vor allem mit den Ohren auf Entdeckungsreise und öffnen Türen in die Welt der Klänge und Stimmen.

Was können wir von den Vögeln lernen über uns selbst und das Leben um uns herum?
Wie verraten uns ihre Alarme wo gerade Fuchs oder Habicht unterwegs sind,

selbst wenn wir keinen einzigen Vogelgesang auswendig kennen?

Gleichzeitig werden wir an diesem Sonntag auch wieder nach Innen lauschen und uns in der Kunst des tiefen Zuhörens üben:

Welche Stimmen in uns sehnen sich nach mehr Aufmerksamkeit und wollen gehört werden?
Was ruft dich, welche  Lebensträume schlummern in dir und wollen vom Frühling geweckt werden?

Kinder sind nach Voranmeldung ebenfalls wieder willkommen, gemeinsam mit uns den Frühlingswald zu entdecken! 😉

Bitte bringt mit in den Wald:
– warme Kleidung/gute Schuhe, so das ihr euch (ca. 2x 1 Stunde) draußen im Wald wohl fühlen könnt
– einen EssensBeitrag zum gemeinsamen Picknick (Geschirr können wir aus der Waldschule nutzen)
– Schreibzeug und Tagebuch (falls vorhanden)
– finanzieller Beitrag: frei nach Selbsteinschätzung/Einkommenssituation
(um als selbstständige Trainer von unserer Arbeit leben zu können wünschen wir uns einen Beitrag von 20-60 Euro pro Erwachsenen/WorkshopTag)

Leitet diese Einladung gerne weiter an alle Menschen in euren Netzwerken und Bekanntenkreisen, bei denen ihr das Gefühl habt, ihnen könnte ein Wurzeltag in der Natur gut tun und Freude bereiten!

Da unser Platz in der Waldhütte begrenzt ist, gebt uns bitte per Mail rechtzeitig Rückmeldung ob ihr kommt. Alle Gäste die zum ersten Mal dabei sind, bekommen von uns dann auch nochmal Infos zum Treffpunkt/eine genaue Anfahrtsbeschreibung.

Wir freuen uns auf euch!

Mit sonnigen Frühlingsgrüßen,
Lennart & Réka

Advertisements

Wurzeltag 11. Februar: Verborgene Geschichten – der eigenen Natur auf der Spur

Wie kann uns die Kunst des Spurenlesens dabei helfen, uns selbst besser zu verstehen und Orientierung zu finden auf unserem persönlichen Lebensweg?

Gemeinsam wollen wir im Februar uns spielerisch mit dem Thema Spurenlesen beschäftigen, lernen mit anderen Augen zu sehen und dem Düppler Forst die ein oder andere in ihm schlummernde Geschichte entlocken! Fragen und Neugierde werden uns dabei nicht nur durch eine inspirierende Naturlandschaft führen, sondern uns auch auf eine Reise nach innen begleiten und befähigen, detaillierte Karten innerer Landschaften zu zeichnen.
Wir wollen uns diesmal Zeit nehmen für Fragen wie:
* Welche Menschen und Ereignisse haben mich auf meinem Lebensweg geprägt?
* Was hat mich zu dem Mensch gemacht der ich heute bin?
* Und wie kann ein Blick in die Vergangenheit uns unterstützen, in der Gegenwart mehr zu uns selbst zu kommen?

Kinder sind nach Voranmeldung willkommen, ebenfalls mit auf (Tier-)Spurensuche zu kommen;-)

Bitte bringt mit in den Wald:
– warme Kleidung/gute Schuhe, so das ihr euch (ca. 2x 1 Stunde) draußen im Wald wohl fühlen könnt
– einen EssensBeitrag zum gemeinsamen Picknick (Geschirr können wir aus der Waldschule nutzen)
– Schreibzeug und Tagebuch (falls vorhanden)
– finanzieller Beitrag: frei nach Selbsteinschätzung/Einkommenssituation
(um als selbstständige Trainer von unserer Arbeit leben zu können wünschen wir uns einen Beitrag von 20-60 Euro pro Erwachsenen/WorkshopTag)

Neben den Wurzeltagen organisiert Réka im Februar und März noch eine Reihe Wochenendworkshops für alle die noch intensiver ins Thema “Den eigenen inneren Kompass (wieder-)finden” einsteigen wollen. Mehr Infos dazu findet ihr hier:
http://www.theheartofchange.eu/workshop-series-in-berlin-coming-up/
Und in diese Meetup Gruppe: https://www.meetup.com/de-DE/A-Roadmap-to-Authentic-Vocation-for-Social-Transformation/

Leitet diese Einladung gerne weiter an alle Menschen in euren Netzwerken und Bekanntenkreisen, bei denen ihr das Gefühl habt, ihnen könnte ein Wurzeltag in der Natur gut tun und Freude bereiten!

Da unser Platz in der Waldhütte begrenzt ist, gebt uns bitte per Mail (info@onewildlife.net) rechtzeitig Rückmeldung ob ihr kommt. Alle Gäste die zum ersten Mal dabei sind, bekommen von uns dann auch nochmal Infos zum Treffpunkt/eine genaue Anfahrtsbeschreibung.

Wir freuen uns auf euch,
Lennart & Réka
http://www.onewildlife.net

Wurzeltag 15. Januar: Neue Wege im Neuen Jahr?

Liebe Freunde des wilden Lebens, wir möchten euch ganz herzlich einladen zu unserem nächsten One Wild Life Wurzeltag am Sonntag, den 15. Januar (10.30-17Uhr).

Unser erstes Treffen im neuen Jahr steht unter dem Motto:
Neue Wege im Neue Jahr? Wir entdecken unsere eigene innere Landkarte!

Réka wird euch das Orientierungswerkzeug der “inneren Landkarte” vorstellen, eine Karte die wir gerade zu Beginn eines neuen Jahres selbst gerne nutzen, um im “Dschungel des Alltags” den Überblick zu behalten und uns nicht zu verlieren. Das Konzept der inneren Landkarte wird als roter Faden alle unsere Wurzeltage im neuen Jahr verbinden und bei unseren monatlichen Sonntagstreffen werden wir Schritt für Schritt ihre vielfältigen Facetten & Regionen erforschen.

Im Januar wollen wir neben einem Überblick über das Konzept in Fragen eintauchen wie: Was ist uns gerade wirklich wichtig im Leben? Was ist es, was ich dieses Jahr an neuen Qualitäten/Erfahrungen in mein Leben bringen will? Und vielleicht  noch wichtiger: Was können wir tun, um über “guten Vorsätze” hinauszugehen und diese auch Wirklichkeit werden zu lassen?

Neben Partnerübungen und persönlicher Zeit im Wald wird es im gemeinsamen praktischen Teil dieses Mal um’s Kochen am Lagerfeuer gehen, wo wir am Nachmittag gemeinsam einen Festschmaus zubereiten und den Tag gemütlichen am Feuer mit einem Wunschpunsch fürs neue Jahr ausklingen lassen wollen.

Der Teilnahmebeitrag für den Wurzeltag bleibt weiterhin frei nach Selbsteinschätzung. Kinder sind nach Voranmeldung herzlich willkommen! (Während der Übungen gibt es parallel Kinderprogramm mit Lennart)

Bezüglich der Essensmitbringsel für die gemeinsame Kochaktion schicken wir allen die kommen wollen Anfang Januar nochmal eine Ideenliste mit lagerfeuertauglichen Leckereien 😉

Leitet diese Einladung oder den Link zu unserer Facebook Seite (https://www.facebook.com/events/124802118014316/) gerne an ggf. Interessierte Menschen in euren Netzwerken und Bekanntenkreisen weiter.

Wenn ihr plant vorbeizuschauen schreibt uns bitte eine Mail und wir schicken euch nochmal genaue Infos bzgl. des Treffpunkts und der Mitbringliste.

Wir wünschen euch eine gemütliche, erholsame Zeit zwischen den Jahren und freuen uns auf ein wildes 2017 mit euch!

Liebe Grüße, Réka & Lennart

Monatliche Wurzeltage für Alle!

Ein Sonntag in der Natur. Sinnesübungen.
Schwellenwanderungen.
Naturverbindung, Wildnisfertigkeiten und gemeinsam
DraußenLeben erforschen.
Wildkräuterküche & Lagerfeuergeschichten.

Zeit zum innehalten und Wurzeln wachsen lassen.
Wurzeln, die uns helfen uns mit unseren Lebensvisionen
und dem eigenen inneren Kompass mehr zu verbinden.
Wurzeln, die sich im Austausch mit Anderen zu einer
nährenden Gemeinschaft verweben.
Wurzeln, die uns ermöglichen trotz hektischem Alltag in
der Stadt mehr in uns zu ruhen, authentisch und kraftvoll
im Leben zu stehen, zu wachsen und gute Früchte in die
Welt zu bringen.

Nächster Termin:
Sonntag 21. August  (10.30 – 18 Uhr)
Thema: Mit Feuer leben!

Für mehr Infos schreibt uns an info@onewildlife.net

Teilnahmebeitrag: frei nach Selbsteinschätzung
Jeder ist unabhängig von seinen finanziellen Möglichkeiten
herzlich willkommen.

The Call of the Wild – 21-24th April

The Call of the Wild listen to the woods, follow your own voice

Application is open for the Spring Edition of our Wild Weekends, taking place 21-24th April.

Close your eyes for a moment and try to count how many different things you can hear in the same time. What are the loudest noises? And which are the quiet ones, almost on the limit of your perception? Which are the inner voices guiding your actions? And what else is whispering there, somewhere in a far corner of your mind? What are the inner voices crying for attention? What are the calls remaining unheard in daily life? And what would happen when following that call…?

Read more about the program.
Visit our facebook event.

Sign up for our winter weekend till the 24th January!

Sign up for our winter weekend now!

Registration for the Wild Winter Weekend (11-14th February) closes on the 24th January at 8pm.

With the O.W.L. Team we have decided to set a new price policy, since we would like to give the chance to everyone who wishes to take part in the programs of the One Wild Life project – also to those with less financial possibilities!

For the first Wild Weekend we have determined the following prices:

Accommodation and food (fixed costs): 130 euros

Program: self-estimated price (suggestion: 70-170 euros)

When determining the fee you pay for the program, you might consider…

… that you are paying for the work of two facilitators and a carefully, passionately and professionally prepared program

… how much this program is worth for you

… and also your own financial possibilities